Home
     Chemo Nr.1
     Bilder zur Chemo
     letztes Jahr...
     Tagebuch Nr.1
     Weisheiten
     Leiden
     Spendenkonto
     Tagebuch Nr.2
     Bilder Chemo 3
     Tagebuch Nr.3
     Damals....
     Tagebuch Nr.4
     Haare ab :-)
     Bilder Chemo 4
     Tagebuch Nr.5
     Tagebuch Nr.6
     Tagebuch Nr.7
     Tagebuch Nr.8
     Tagebuch Nr. 9
     Tagebuch Nr. 10
     Tagebuch Nr.11
     Tagebuch Nr. 12
     Tagebuch Nr.13
     Tagebuch Nr.14
     Tagebuch Nr.15
     Tagebuch Nr.16
     Tagebuch Nr.17
     Tagebuch Nr.18
     Tagebuch Nr.19
     Tagebuch Nr.20
     Tagebuch Nr.21
     Tagebuch Nr.22
     Tagebuch Nr.23
     Unglaublich :)
     Tagebuch Nr.24
     Tagebuch Nr.25
     Tagebuch Nr.26
     Neues Haar :)
     Tagebuch Nr.27
     Tagebuch 28
     Wundervoll ♥
     Tagebuch 29
     Tagebuch 30
     Tagebuch 31-1
     Tagebuch 31-2
     Tagebuch 31-3
     Tagebuch 31-4
     Tagebuch 31-5
     Tagebuch 31-6
     R.I.P. Anke
     Tagebuch 31-7
     Tagebuch 31-8
     Artikel...
     Tagebuch 31-9
     Tagebuch 31-10
     Bitte Helfen!
     Tagebuch 31-11
     Gästebuch
     Tagebuch 31-12
     Die Rückkehr!
     Tagebuch 32
     11.11.2012
     Tagebuch 33
     Tagebuch 34
     Tagebuch 35
     Tagebuch 36
     Tagebuch 37
     Tagebuch 38
     Tagebuch 39
     Tagebuch 40
     ...............................
     Tagebuch 41
     Tagebuch 42
     Tagebuch 43
     Tagebuch 44
     Tagebuch 45
     Tagebuch 46
     Erinnerungen
     Tagebuch 47
     Tagebuch 48
     Tagebuch 49
     Tagebuch 50
     Tagebuch 51
     Tagebuch 52
     Tagebuch 53
     Tagebuch 54
     Tagebuch 55
     Tagebuch 56
     Tagebuch 57
     Tagebuch 58
     Tagebuch 59
     Tagebuch 60
     Tagebuch 61
     Tagebuch 62****
     Die Heilung!!! ...beginnt
     Tagebuch 63* Die Wahrheit!!!
     Tagebuch 64
     Tagebuch 65
     Tagebuch 66
     Tagebuch 67
     Tagebuch 68
     Tagebuch 69
     Tagebuch 70
     Tagebuch 71
     Tagebuch 72
     Tagebuch 73
     Tagebuch 74
     Tagebuch 75
     Tagebuch 76
     Tagebuch 77
     Tagebuch 78
     Tagebuch 79
     Tagebuch 80
     Tagebuch 81
     Tagebuch 82
     Tagebuch 83
     Tagebuch 84
     Tagebuch Nr. 85
     Tagebuch 86
     Tagebuch 87
     Tagebuch 88
     tagebuch 89
     Tagebuch 90
     Tagebuch 91
     Tagebuch 92
     Tagebuch 93
     Tagebuch 94
     Tagebuch 95
     Tagebuch 96
     Tagebuch 97



sandibalandi.de.tl - tagebuch 89


Liebes Tagebuch! Wir haben den 20.02.2015 und ich liege seit zwei Tagen auf der Palliativstation. Aber nicht weil es mir plötzlich schlecht ging, sondern weil ich umgestellt wurde von dem Morphinen auf das Mittel DL Methadon. Ich hörte das es eine krebstötende Wirkung hat, deshalb wollte ich dies ausprobieren. Und schwups, nun haben wir den 10.03.2015 und ich liege mit einer Schmerzpumpe daheim. Das Methadon brachte leider nichts, die Schmerzen wurden immer mehr und es musste härteres her. Nun hab ich seit ein paar Tagen die Schmerzpumpe und es geht ganz gut. Man hat man nenn juten Tach und ma nen blöden.... Doch der ganz schreckliche Schmerz ist soweit unter Kontrolle. Auf der Palliativstation verschlechterte sich mein ganzer Zustand. Da die Schmerzen so schrecklich stark wurden und der Arm immer mehr Steif und prall wurde, konnte mir der Ergotherapeut gar nicht mehr helfen. Alleine anziehn is nun nicht mehr. Duschen oder alleine waschen geht auch nicht. Das als sonst so selbstständige Mama hinzunehmen..... Omg.... Nicht so leicht.... Klar hatte ich bereits seit Jahren Hilfe mit den Jungs und eine Pflegestufe hatte ich auch.... Doch das nun dreimal am Tag ein Pflegedienst kommt und mir hilft...... Keine so tolle Vorstellung, doch auch dort entdeckte ich meinen Humor wieder und solange man lachen kann, is alles nich so schlimm Heute fahre ich das zweite mal nach Köln. Dort soll nun der Angriff auf die Lymphknotenmetastasen in der Achsel geplant werden. Zuerst ist der Blumenkohl ,der nach aussen wächst dran. Per Brachialtherapie soll der Blumenkohl bestrahlt werden. Der restliche Tumor, bzw. die Metastase in der Achsel ist das größere Problem. Die Metastase hat sogar schon den Schulterknochen angefressen, als man mir das in Köln letzte Woche sagte, waren mir diese höllenschmerzen klar. Ich bekam auf der Palliativstation immer mehr Morphium und der Schmerz wurde einfach nicht besser. Ich hatte schon das Gefühl als wenn der Tumor aus meiner Schulter rauswächst. Der Tumor ist größer als ich eigentlich gedacht hatte. Er ummantelt Nerven und drückt Gefäße ab und wächst mittlerweile auch in den Muskel rein...... Wenn ich das von der Ärztin so richtig verstanden hab. Es kam letzte Woche beim Gespräch noch der Arzt für Brachialtherapie dazu und sagte, das er das große Stück mit brachial nicht bestrahlen kann, es sind zuviel Gefäße und Nerven dort. Den Blumenkohl kriegen wir weg ,sagte er. Heute kommt der plastische Chirurg dazu. Heute wird sich nochmal alles angesehen bevor losgelegt wird. Der plastische Chirurg ist da um zu schauen, ob er wenn der Blumenkohl weg ist, das Loch mit Haut aus dem Rücken schließen kann. Ich bin echt gespannt. Doch die Ärztin letzte Woche holte mich gleich auf den Boden der Tatsachen zurück und sagte: das ist aber ein Problem was bleiben wird. Wenn wir fertig sind, haben sie vielleicht vier Monate Ruhe in der Achsel. Und danach kann dort nicht mehr bestrahlt werden. Somit hab ich evtl eine gute Aussicht auf den Sommer, wenn es in der Lunge ruhig bleibt.
Heute waren schon 2 Besucher (35 Hits) hier!

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=