Home
     Chemo Nr.1
     Bilder zur Chemo
     letztes Jahr...
     Tagebuch Nr.1
     Weisheiten
     Leiden
     Spendenkonto
     Tagebuch Nr.2
     Bilder Chemo 3
     Tagebuch Nr.3
     Damals....
     Tagebuch Nr.4
     Haare ab :-)
     Bilder Chemo 4
     Tagebuch Nr.5
     Tagebuch Nr.6
     Tagebuch Nr.7
     Tagebuch Nr.8
     Tagebuch Nr. 9
     Tagebuch Nr. 10
     Tagebuch Nr.11
     Tagebuch Nr. 12
     Tagebuch Nr.13
     Tagebuch Nr.14
     Tagebuch Nr.15
     Tagebuch Nr.16
     Tagebuch Nr.17
     Tagebuch Nr.18
     Tagebuch Nr.19
     Tagebuch Nr.20
     Tagebuch Nr.21
     Tagebuch Nr.22
     Tagebuch Nr.23
     Unglaublich :)
     Tagebuch Nr.24
     Tagebuch Nr.25
     Tagebuch Nr.26
     Neues Haar :)
     Tagebuch Nr.27
     Tagebuch 28
     Wundervoll ♥
     Tagebuch 29
     Tagebuch 30
     Tagebuch 31-1
     Tagebuch 31-2
     Tagebuch 31-3
     Tagebuch 31-4
     Tagebuch 31-5
     Tagebuch 31-6
     R.I.P. Anke
     Tagebuch 31-7
     Tagebuch 31-8
     Artikel...
     Tagebuch 31-9
     Tagebuch 31-10
     Bitte Helfen!
     Tagebuch 31-11
     Gästebuch
     Tagebuch 31-12
     Die Rückkehr!
     Tagebuch 32
     11.11.2012
     Tagebuch 33
     Tagebuch 34
     Tagebuch 35
     Tagebuch 36
     Tagebuch 37
     Tagebuch 38
     Tagebuch 39
     Tagebuch 40
     ...............................
     Tagebuch 41
     Tagebuch 42
     Tagebuch 43
     Tagebuch 44
     Tagebuch 45
     Tagebuch 46
     Erinnerungen
     Tagebuch 47
     Tagebuch 48
     Tagebuch 49
     Tagebuch 50
     Tagebuch 51
     Tagebuch 52
     Tagebuch 53
     Tagebuch 54
     Tagebuch 55
     Tagebuch 56
     Tagebuch 57
     Tagebuch 58
     Tagebuch 59
     Tagebuch 60
     Tagebuch 61
     Tagebuch 62****
     Die Heilung!!! ...beginnt
     Tagebuch 63* Die Wahrheit!!!
     Tagebuch 64
     Tagebuch 65
     Tagebuch 66
     Tagebuch 67
     Tagebuch 68
     Tagebuch 69
     Tagebuch 70
     Tagebuch 71
     Tagebuch 72
     Tagebuch 73
     Tagebuch 74
     Tagebuch 75
     Tagebuch 76
     Tagebuch 77
     Tagebuch 78
     Tagebuch 79
     Tagebuch 80
     Tagebuch 81
     Tagebuch 82
     Tagebuch 83
     Tagebuch 84
     Tagebuch Nr. 85
     Tagebuch 86
     Tagebuch 87
     Tagebuch 88
     tagebuch 89
     Tagebuch 90
     Tagebuch 91
     Tagebuch 92
     Tagebuch 93
     Tagebuch 94
     Tagebuch 95
     Tagebuch 96
     Tagebuch 97



sandibalandi.de.tl - Wundervoll ♥


Ein wundervoller Tag, der 04.07.2012

Liebes Tagebuch!
Tag des CT-Thorax. Als allererstes musste ich heute ins Chemozentrum zur Blutabnahme. Dort berichtete ich erstmal vom CT-Termin. Dann wurde mir Blut abgenommen, ich fuhr zur Frauenärztin mir meine Überweisung für's CT holen und dann wieder zurück. Dann kamen meine Werte. Die Schwester sagte: Sie hatte wieder Recht. Als ob sie es beeinflussen würde Leukos 1,7 und Thrombos 96. Mit den Werten im Schlepptau fuhr ich also los zum CT. Das alles immernoch nüchtern um 11.20Uhr. Mein Magen knurrte... grummel grummel... Zum ersten Mal wurde das CT nicht im Klinikum gemacht, sondern auswärts... zum ersten Mal bekam ich also den Befund sofort. Das war mir unheimlich, weil ich es so nicht kenne. Ich musste ein Bogen ausfüllen und wartete. Eine sehr nette Dame kam auf mich zu, begrüßte mich und zeigte mir alles... soweit war alles wie ich es kenne. Sie legte mir einen Zugang für das Kontrastmittel, Arme nach oben und es ging los... Bitte einatmen, Luft anhalten, bitte weiteratmen... das viermal. Mein Körper wurde vor und zurück gefahren durch eine Art Tunnel. Mittendrin kam das Kontrastmittel in den Körper und mir wurde heiß... doch es war nicht so extrem wie sonst. Alles in allem war es das beste CT vom Gefühl her Danach hieß es, ich könnte nun nach unten ins Wartezimmer gehen und ich werde von einem Arzt aufgerufen. Dort war alles so unwirklich. Nun saß ich dort und konnte nicht glauben, das ich gleich die Bilder meiner Lunge sehe. Ein wirklich komisches und unreales Gefühl. Dann wurde ich schon aufgerufen, nach ca. 20 Minuten.. Eine nette junge Ärztin rief mich ins Arztzimmer. Ich ging rein und sah schon auf dem Bildschirm Teilaufnahmen meiner Lunge. Wir setzten uns und sie schaute mich fragend an. Dann sagte sie: Sie hatten Brustkrebs, oder haben? Sie haben Lungenmetastasen, oder hatten?? Ich erklärte alles wie die letzten Befunde waren und das ich das letzte Jahr bis jetzt in Chemotherapie war... Dann skolte (wenn das so heißt und so geschrieben wird) sie mit der Maus immer wieder hoch und runter. Man sah meine Lunge von oben bis unten.. sie ging hoch und runter..... und sagte: Also ich seh nix. Was hat sie da gerade gesagt, dachte ich... Sie sagte: Wenn ich nichts wüsste was sie haben, dann würde ich sagen, sie haben eine gesunde, normal aussehende Lunge. Ich sehe nichts. Ich sagte nur: Ja schön, mehr wollte ich nicht hören. Wirklich fassen konnte ich es nicht. Ich wollte am liebsten schnell aus diesem Raum und mir auf die Birne hauen und sagen: Hey, hast du das nicht gehört? Denn ich begreife es noch immer nicht. Sie bat mich ihr die alten Bilder zu bringen, damit sie vergleichen kann. Das werde ich morgen nach dem Lebersono machen. Nach der Leberuntersuchung haben sie alles zusammen und ich kann in Ruhe in den Urlaub fahren ENDLICH.... solange warten wir nun auf diese Erholung.

Doch immernoch sitze ich hier wie gelähmt. Ich kann mich noch nicht so richtig freuen, weil es einfach so unfassbar ist... einfach "ohne Worte"

Soll nun wirklich das Ziel jetzt erreicht sein ?? Eine Lunge, einen Körper ohne Metastasen ?
Ist das wirklich wahr ?

Ich bekam die Bilder als großen Ausdruck in einem großen Umschlag mit. Mit diesem, fuhr ich dann zurück ins Chemozentrum. Ich hoffte den Oberarzt zu treffen, doch es war sehr unwahrscheinlich, das ich ihn ausgerechnet jetzt dort sehe... Mit dem Umschlag bewaffnet ging ich rein ins Klinikum. Den Eingang hinein, dann nach rechts in Richtung Chemoambulanz, dann wieder rechts und wer stand dort ? :) Der Oberarzt, die liebe Schwester Kirsten und Frau Maria N. die Ärztin Ich winkte mit dem Umschlag und Maria sagte: wow... schon ein Befund Ich zeigte direkt die Bilder und sagte: die Ärztin sagte: Das sieht nach einer gesunden Lunge aus.... Alle freuten sich mit mir. Der Oberarzt betrachtete die Bilder und sagte: Das sieht gut aus.

TROTZDEM .... immernoch unfassbar !!!! Damit hab ich nicht gerechnet. Ich habe es gehofft, aber trotzdem vorsichtshalber mal mit dem Schlimmsten gerechnet. Ich schaue immernoch verwirrt und verunsichert... ich glaub das alles nicht. Das grenzt, bzw. ist doch wirklich ein Wunder.. und wenn ich nun den Ärztinnen von der Senologie wiedereinmal im Klinikum über den Weg laufe, erschrecken sie sich nicht nur, sondern zweifeln an ihrem Verstand und ihren Statistiken... Aber sagte ich es nicht immer? Ich werde wieder GESUND

Doch nun muss ich wieder an die denken, die es nicht schafften

Heute waren schon 2 Besucher (25 Hits) hier!

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=