Home
     Chemo Nr.1
     Bilder zur Chemo
     letztes Jahr...
     Tagebuch Nr.1
     Weisheiten
     Leiden
     Spendenkonto
     Tagebuch Nr.2
     Bilder Chemo 3
     Tagebuch Nr.3
     Damals....
     Tagebuch Nr.4
     Haare ab :-)
     Bilder Chemo 4
     Tagebuch Nr.5
     Tagebuch Nr.6
     Tagebuch Nr.7
     Tagebuch Nr.8
     Tagebuch Nr. 9
     Tagebuch Nr. 10
     Tagebuch Nr.11
     Tagebuch Nr. 12
     Tagebuch Nr.13
     Tagebuch Nr.14
     Tagebuch Nr.15
     Tagebuch Nr.16
     Tagebuch Nr.17
     Tagebuch Nr.18
     Tagebuch Nr.19
     Tagebuch Nr.20
     Tagebuch Nr.21
     Tagebuch Nr.22
     Tagebuch Nr.23
     Unglaublich :)
     Tagebuch Nr.24
     Tagebuch Nr.25
     Tagebuch Nr.26
     Neues Haar :)
     Tagebuch Nr.27
     Tagebuch 28
     Wundervoll ♥
     Tagebuch 29
     Tagebuch 30
     Tagebuch 31-1
     Tagebuch 31-2
     Tagebuch 31-3
     Tagebuch 31-4
     Tagebuch 31-5
     Tagebuch 31-6
     R.I.P. Anke
     Tagebuch 31-7
     Tagebuch 31-8
     Artikel...
     Tagebuch 31-9
     Tagebuch 31-10
     Bitte Helfen!
     Tagebuch 31-11
     Gästebuch
     Tagebuch 31-12
     Die Rückkehr!
     Tagebuch 32
     11.11.2012
     Tagebuch 33
     Tagebuch 34
     Tagebuch 35
     Tagebuch 36
     Tagebuch 37
     Tagebuch 38
     Tagebuch 39
     Tagebuch 40
     ...............................
     Tagebuch 41
     Tagebuch 42
     Tagebuch 43
     Tagebuch 44
     Tagebuch 45
     Tagebuch 46
     Erinnerungen
     Tagebuch 47
     Tagebuch 48
     Tagebuch 49
     Tagebuch 50
     Tagebuch 51
     Tagebuch 52
     Tagebuch 53
     Tagebuch 54
     Tagebuch 55
     Tagebuch 56
     Tagebuch 57
     Tagebuch 58
     Tagebuch 59
     Tagebuch 60
     Tagebuch 61
     Tagebuch 62****
     Die Heilung!!! ...beginnt
     Tagebuch 63* Die Wahrheit!!!
     Tagebuch 64
     Tagebuch 65
     Tagebuch 66
     Tagebuch 67
     Tagebuch 68
     Tagebuch 69
     Tagebuch 70
     Tagebuch 71
     Tagebuch 72
     Tagebuch 73
     Tagebuch 74
     Tagebuch 75
     Tagebuch 76
     Tagebuch 77
     Tagebuch 78
     Tagebuch 79
     Tagebuch 80
     Tagebuch 81
     Tagebuch 82
     Tagebuch 83
     Tagebuch 84
     Tagebuch Nr. 85
     Tagebuch 86
     Tagebuch 87
     Tagebuch 88
     tagebuch 89
     Tagebuch 90
     Tagebuch 91
     Tagebuch 92
     Tagebuch 93
     Tagebuch 94
     Tagebuch 95
     Tagebuch 96
     Tagebuch 97



sandibalandi.de.tl - Chemo Nr.1


Hallo Ihr Lieben!
Berichte von der ersten Chemo am 24.08.2011:
Dieses Mal ist alles anders. Letztes Jahr bekam ich alle drei Wochen Chemo,dieses Jahr jede Woche (nach dreimal,einmal Pause,dann wieder dreimal usw.). Letztes Jahr war es die stärkste Chemo und ich lag immer eine Woche danach komplett flach,nun ist diese Chemo nicht so stark und hat andere Nebenwirkungen. Letztes Jahr: Magenschmerzen,Darmprobleme,Durchfälle,Knochenschmerzen, Müdigkeit und so das übliche mit den Schleimhäuten (gehen kaputt) und Haare fallen aus etc.
Nun,natürlich auch der Verlust der Haare (kommt aber erst noch,meistens nach 2 Wochen), Übelkeit,Schleimhäute,Nerven gehen kaputt (wobei ich noch nicht weiß wie sich das anfühlt,man hat wohl später kein Gefühl mehr in den Händen und Füßen,bis zu den Beinen) Magenschmerzen,Durchfälle.. das Beste finde ich aber das es diesmal nicht auf die Knochen geht,denn das war wirklich sehr schmerzhaft beim letzten Mal.

Nun ja... ich war schon sehr aufgeregt als ich zur Chemo ging,mit dabei mein "Hase" (mein Freund Frank) :-)))))) der treu an meiner Seite steht und viel Kraft beweist. So lernte er das Chemozentrum, mein zweites Zuhause wie ich es manchmal nenne, schon mal kennen und die netten Ärztinnen und Schwestern.

Die Kochsalzlösung und das Kortison kannte ich ja bereits, auch das Gefühl wie es durch den Port läuft.. schon fast Normalität.. aber die Chemo ist jetzt eine andere,wie wird es sein? wie geht es mir danach? welche Nebenwirkung kommt zuerst? Ob es diesmal anschlägt????

Viele viele Fragen.. wer weiß die Antwort???

Ich muss sagen mir geht es besser als bei der letzten Chemo,bis jetzt zumindest,zwar bin ich auch müde und schnell erschöpft... aber das kenne ich ja schon. Man fühlt sich eben wie eine 80jährige Omi :-))) aber eine die noch lachen kann :-))) und schlafen ist was schönes, wenn dann jemand für die Kinder da ist und man beruhigt die Augen schließen kann.

Das was ich sofort merkte war mein Gehirn. Denken = sehr anstrengend!!
Vergesslichkeit,Verwirrung,etwas wie besoffen.. manche mögen diesen Zustand.. ich hab mich schon dran gewöhnt.. so ist es nunmal..

Über Facebook bekomme ich viele liebe Gedanken und Wünsche und auch Lob!! das freut mich immer sehr und schenkt immer wieder neue Kraft!!
Danke dafür an ALLE :-)))) knutsch
Heute waren schon 2 Besucher (80 Hits) hier!

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=